Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Newsflash – Kurzinfos aus dem ITS


25.03.2020  Bibliotheksdienste und VPN

Änderungen bei der Bibliotheksrecherche mit VPN und Proxy

Zur weiteren Entlastung des VPN Diensts ist ab morgen 26.03.2020 bei Bibliotheksrecherchen von außerhalb die Aktivierung des VPN Clients nicht mehr notwendig. Es genügt wenn das Proxy Addon im Firefox Browser aktiviert ist.

Es sollten damit alle Bibliotheksdienste wie mit VPN Client nutzbar sein. Sollten Sie auf Probleme stoßen, teilen Sie uns bitte Journal und Verlag mit, oder besser schicken Sie uns den Link in Ihrer E-Mail gleich mit.

Noch als Tipp wie Sie ganz auf die Nutzung des VPN Clients verzichten können:

Wenn Sie von Mail Classic auf Exchange umsteigen, wird auch für den Mailversand kein VPN Client benötigt. Für einen gelegentlichen Zugriff auf Dokumente im zentralen Speicherbereich können Sie den Webzugang über MyFiles bzw. den Filr Desktop Client nutzen.


25.03.2020 SPSS Lizenzen für Studierende

Verlängerte Testlizenz von SPSS für Studierende 

Das LRZ München hat für die studentische Nutzung von SPSS bei IBM für die Corona-Zeit eine verlängerte Testphase von SPSS bekommen, die von allen Studierenden genutzt werden kann.

Die von IBM downloadbare Version läuft jetzt in der Testphase bis 15.06.2020 - damit sollte ein erster Engpass überwunden sein.

Mehr dazu auf den Webseiten des Leibniz Rechenzentrums


23.03.2020  VPN und Home Office Betrieb

Wann wird der VPN Client benötigt?

Der VPN Client wird nur in wenigen Fällen benötigt

  • zum Versand von Emails über Mail Classic (SMTP mailhub-out.uni-bayreuth.de)
  • direkte Nutzung der Netzlaufwerke und
  • bei der Recherche in manchen Bibliotheksdiensten.

Für die Nutzung von e-Learning, Panopto und Microsoft Exchange ist der VPN Client nicht notwendig und sollte auch dafür nicht aktiviert werden.

Da die maximale Anzahl der VPN Verbindungen und die Bandbreite begrenzt ist, bittet das ITS darum den VPN Client nur dann zu verwenden, wenn er auch zwingend benötigt wird!


Wir helfen gern: Die ITS-Anlaufstelle

Die Lösung für Ihr Problem war noch nicht dabei? Dann helfen wir Ihnen gern persönlich weiter. Dafür wenden Sie sich bitte an unsere ITS-Anlaufstelle.

Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Ronald Schönheiter.