Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
News-ITS_1804_head


WENN DIE TECHNIK STREIKT...

Es ist doch immer so – dann, wenn ich meinen Rechner am dringendsten brauche, funktioniert irgendwas nicht mehr. Er fährt nicht mehr hoch, wirft nur noch Fehlermeldungen aus oder es qualmt. Jetzt ist nicht nur schnelle, unbürokratische Hilfe gefragt - sondern auch kompetente. Das IT-Servicezentrum bietet Studierenden der Universität Bayreuth mit seinen kostenlosen Serviceeinrichtungen, der Laptopsprechstunde und der PC-Garage, hochwertige und schnelle Unterstützung für ihren Laptop oder PC. Kommen Sie einfach ohne Terminvereinbarung zu den Öffnungszeiten im Gebäude NW II Raum 3.2 U1 160 vorbei und schildern Sie uns Ihr Problem. Wir sind gerne für Sie da.

„Letzte Woche haben wir erst wieder eine Dissertation gerettet“ erzählt Chris Heimler, seit über 10 Jahren Mitarbeiter in der PC-Garage mit etwas Stolz. Wir fühlen da sehr mit, wenn jemand kurz vor Abgabe seiner Arbeit nicht mehr an seine Daten herankommt. Wir versuchen unser möglichstes, die Arbeiten wieder herzustellen. Dabei hat für uns die Datensicherheit allerhöchste Priorität. Bevor wir irgendetwas unternehmen, stellen wir sicher, dass ein Backup der Daten gemacht wird. Schickt man ein Gerät zur Garantiereparatur zum Hersteller, kommt es meist ohne Daten wieder zurück. Das wissen wir aus unserer langjährigen Erfahrung.

Fragen kostet doch nichts

Leider kommt es häufig vor, dass Studierende zuerst Bekannte um Hilfe bitten, anstatt gleich unseren professionellen Service in Anspruch zu nehmen. Leider verschlimmert das das Problem meistens. Deshalb empfehlen wir, auch wenn Ihr Problem auf dem ersten Blick belanglos erscheint, gleich bei uns in der PC-Garage vorbeizuschauen. Wir helfen  beispielsweise bei Problemen mit der Stabilität des Rechners, übermäßige Hitze- bzw. Geräuschentwicklung, Beschaffung von Ersatzteilen, Probleme mit externen Speichermedien, Malware oder Softwareabstürzen.

Kann mir das mal jemand installieren bitte?

Wer Hilfe braucht, Eduroam auf seinem Smartphone zu installieren oder eine VPN Verbindung benötigt, kann sich an die Laptopsprechstunde wenden. Auch bei der Installation von Microsoft Office und der Einrichtung des Follow-Me-Printings sind wir behilflich. Die Laptopsprechstunde wird von Hiwis betrieben, die von den Beschäftigten des IT-Servicezentrums geschult und betreut werden. Damit ist sichergestellt, dass Sie jederzeit kompetente Ansprechpartner haben.Das Team ist während der Öffnungszeiten ohne Terminvereinbarung gerne für Sie da.

Außerdem stellt Ihnen die Laptopsprechstunde Anleitungen zur Installation und Verwendung von Eduroam zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Laptopsprechstunde.

LAPTOPSPRECHSTUNDE UND PC-GARAGE

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag: 08:30 – 11:00 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr
Freitag: 08:30 – 11:00 Uhr

Kontakt:

Laptopsprechstunde, Raum: 3.2. U1 159, laps@uni-bayreuth.de

PC-Garage, Raum 3.2. U1 160, pc-garage@uni-bayreuth.de


YOUTUBE FÜR DIE UNI BAYREUTH

Im Zeitalter der Digitalisierung ist es Studierenden immer wichtiger, ihr Lernen flexibel zu gestalten. Deshalb bietet die Medientechnik des IT-Servicezentrums die Möglichkeit der Videoaufzeichnung entweder als Vorlesungs- bzw.  Veranstaltungsaufzeichnung, als Selbstaufzeichnung oder Lernvideo. Dabei ist Bayreuth hinsichtlich Qualität und Technik der Aufzeichnung im Vergleich zu anderen Universitäten in Deutschland an der Spitze.

Seit Einführung des Videomanagementsystems Panopto an der Uni vor 2,5 Jahren haben 12.200 User Panopto genutzt. Im Durchschnitt saß jeder Nutzer 13h Stunden vor dem Bildschirm. Bisher wurden 2.200 Videos produziert und veröffentlicht. Die Zahl der produzierten Videos steigt dabei stetig an. Anfangs wurden zwei bis drei Videos in der Woche produziert. Aktuell sind es 30 Videos pro Woche.

Was ist Panopto eigentlich?

Panopto ist ein Videomanagementsystem mit dessen Hilfe man Videos aufzeichnen, bearbeiten und ansehen kann. Dabei muss man sich keine Sorgen um seine Daten machen, denn die über Panopto veröffentlichten Videos liegen auf den Servern des IT-Servicezentrums direkt in Bayreuth. Gleichzeitig kann man festlegen, wer Berechtigungen zum Ansehen bzw. Bearbeiten seines Videos hat. Außerdem kann die Berechtigungsstruktur von E-Learning geerbt werden.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Medientechnik bietet Ihnen verschiedene Konzepte zur Aufzeichnung Ihrer Veranstaltung bzw. Vorlesung an und berät und unterstützt sie dabei mit technischem Equipment und Know-How.
Eine Option ist die Vorlesungs- und Veranstaltungsaufzeichnung. Dafür stehen Ihnen auf dem Campus fünf Hörsäle mit Regieraum sowie jeweils drei schwenk- und zoombaren Kameras zur Verfügung. Das Videoteam des IT-Servicezentrums schneidet Ihr Video vor Ort. Außerdem können unter anderem Präsentationen oder PDFs vom Vortragslaptop übertragen werden. Für die Lehrenden entsteht also kein weiterer Aufwand.

Die Selbstaufzeichnung wird von Lehrenden sehr gerne genutzt. Dazu benötigen Sie die Aufzeichnungssoftware des Panopto Recorders, welche auf Ihrem Präsentationslaptop installiert wird. Außerdem können Sie weitere Hardware wie USB-Mikrofon, Visualizer oder Kamera anschließen. Dabei steht Ihnen das Videoteam unterstützend zur Seite.

Eine dritte und wirklich sehr interessante Möglichkeit ist das Lernvideo. Hierfür erhalten Sie Hard- und Software vom IT-Servicezentrum. Außerdem unterstützt und berät Sie das Team der Medientechnik bei der Produktion des Lernvideos.

Medientechnik der Universität Bayreuth
Homepage

www.its.uni-bayreuth.de – Dienste und Zugänge – Streaming mit Panopto

Ansprechpartner:

Dominik Schramm

0921 55 3179
dominik.schramm@uni-bayreuth.de


KUCHEN FÜR ALLE!

Oder die Professorin will ihren Mitarbeitern den Erfolg des neuen Drittmittelantrags verkünden? Solche Informationen betreffen oft nur die eigene Arbeitsgruppe. Da bietet sich die E-Mail-Verteilerliste an, die für jede Organisationseinheit (OrgEinheit, z.B. Lehrstuhl, Professur, etc.) im globalen Adressbuch auf Exchange geführt und automatisch gefüllt wird. Jeder, der ein Exchange-Postfach nutzt, kann mit Outlook über das Adressbuch auf diese Listen zugreifen. Man muss dazu selbst Mitglied dieser Liste sein. E-Mail classic-Nutzer können auf diesem Weg nur E-Mails empfangen.

Jede OrgEinheit verwaltet die eigene Liste bequem unter dem Menüpunkt "Exchange E-Mail-Verteilerliste" im ITS-Portal. Neue Bedienstete und Lehrende (PKB) der OrgEinheit werden automatisch hinzugefügt und können um Hiwis, Kollegen und Gäste (PKnB) beliebig erweitert werden. Niemand am Lehrstuhl muss mehr seinen eigenen Verteiler pflegen und aktuell halten. Und sollte beispielsweise jemand keinen Kuchen mögen, kann dieses Mitglied auch einfach von der Liste gestrichen werden.

Verwaltung der E-Mail-Verteilerliste der OrgEinheit

TURNITIN SCHULUNGEN

Am 10. Oktober 2018 bietet das IT-Servicezentrum wieder Schulungstermine für das Plagiatserkennungstool Turnitin an. Als Dozentin haben wir Frau Mozley von Turnitin gewinnen können.



Geplante Themen sind:

  • die Oberfläche von Turnitin,
  • Schnelleinreichung,
  • Aufgaben für Studierende stellen (Hinzufügen von Studierenden, Abgabeeinstellungen für Arbeiten),
  • Masterkurs (mehrere Korrektoren) und
  • Ergebnis der Dokumentanalyse.

Bitte melden Sie sich über den e-Learning-Kurs „Plagiatserkennungstool Turnitin“ an. Dozierende, die einen Turnitin-Zugang möchten, schreiben bitte eine formlose E-Mail an turnitin@uni-bayreuth.de für weitere Informationen.

Anmeldung zu den Workshops

TERMINE & HINWEISE

CMS Schulung

Dienstag, 30. Oktober 2018, 9 – 11:30 Uhr im PC-Pool FAN A (Raum 0.20 im EG)
Dienstag, 27. November 2018, 9 – 11:30 Uhr im PC-Pool FAN A (Raum 0.20 im EG)
Montag, 17. Dezember 2018, 9 – 11:30 Uhr im PC-Pool FAN A (Raum 0.20 im EG)
Anmeldung bei Oliver Gschwender


Weitere Informationen zum Abbestellen bzw. Abonnieren des Newsletters.

Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Heiko Schoberth.